Geeistes Mandarinentörtchen auf Knusperboden

Zutaten für das Mandarinenparfait:
5 Eigelb
150 g Zucker
400 g geschlagene Sahne
200 ml Mandarinensaft (frisch gepresst)
2 cl Cointreau
Minzeblätter zum Garnieren

Zutaten für die eingelegten Mandarinen:
4 Mandarinen
100 ml Saft von Mandarinen
25 g Blütenhonig (oder anderer Honig)
20 g Zucker
4 g Pektin
Saft einer Limette | Zitrone

Zutaten für den Knusperboden:
65 g Kuvertüre (53 % Kakao)
125 g Nougat (hell)
15 g Butter
75 g Kellogg's Smacks

Zubereitung der eingelegten Mandarinen:
– Mandarinensaft und Honig zum Kochen bringen
– Zucker und Pektin mischen und in die kochende Flüssigkeit geben
– den Zitronensaft dazu und noch einmal ca. 1 Min. kochen lassen
– den Fond auf die geschälten und geteilten Mandarinen gießen und abkühlen lassen

Zubereitung des Mandarinenparfait:
– Mandarinensaft aufkochen und um die Hälfte reduzieren
– Eigelb, Zucker und den Mandarinensaft über dem Wasserbad weißgelb aufschlagen
– die aufgeschlagene Masse dann auf Eiswürfeln (Eiswasser) kalt schlagen
– die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und mit dem Cointreau abschmecken
– in Ringe abfüllen und ca. 12 Stunden zum Gefrieren ins Tiefkühlfach

Zubereitung des Knusperbodens:
– Kuvertüre, Nougat und Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen
– Kellogg's Smacks hineinrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Höhe von etwa 1 cm glattstreichen, kalt stellen und hart werden lassen
– nach ca. 2 Stunden mit einer Ausstechform vom Blech ausstechen
– Das Parfait darauf setzen zum Schluss mit den eingelegten Mandarinen und Minzeblättchen garnieren

Peter Persch ... die Küche! wünscht Ihnen einen guten Appetit!