Winterminestrone mit Jakobsmuschel und Cannellinibohne

Winterminestrone Mit Jakobsmuschel Cannellinibohne Web

Zutaten Minestrone:
1 Karotte
1 Stange Lauch
¼ Knolle Sellerie
1 Metzgerzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 El Tomatenmark
120 ml Weißwein
1 L Hühnerbrühe
1 Bd. Basilikum
3 Tomaten (ohne Fruchtfleisch in Würfel geschnitten)
90 g Kartoffeln (in 5mm große Würfel geschnitten)
60 ml Zitronensaft
1 Sternanis
20 Korianderkörner
1 Prise 5 Gewürzpulver
Salz, Piment d’Espelette,
30 g kalte Butter
Olivenöl

Zubereitung Minestrone:
Karotte, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch und Lauch in 5mm große Würfel schneiden und in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen, ohne dabei Farbe zu geben. Tomatenmark hinzufügen und weitere 2 Minuten mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollständig reduziert ist. Hühnerfond, Tomaten und Kartoffeln hinzufügen und bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Basilikum in den Topf geben und mit Zitronensaft, Salz, Piment d’Espelette und Gewürze abschmecken. Dann den Fond weitere 20 min. ziehen lassen.
Die Brühe durch ein Spitzsieb in einen neuen Topf gießen und nochmals um ein
Drittel reduzieren. Anschließend mit Butter Aufmontieren bis es vollständig emulgiert
ist.

Zutaten Cannellini Bohne:
200 g Bohnen
2 Zweige Thymian
5 g schwarze Pfefferkörner
3 Lorbeerblätter
30 ml Olivenöl

Zubereitung Cannellini Bohne:
Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
Thymian, Pfeffer und Lorbeerblätter in ein kleines Gewürzsäckchen zusammenbinden. Die Bohnen mit dem Gewürzsäckchen und Olivenöl in einem Topf
mit Wasser ca. 1,5 Stunden leicht köcheln lassen bis die Bohnen zart sind.

Zum Servieren:
Pasta (Strozzapreti oder Pene)
15 ml Hühnerfond
½ Hokkaido Kürbis
½ Petersilienwurzel
1 Zucchini
1 rote gehäutete Paprika
1 Schale rote Mangoldkresse
75g Butter
12 Jakobsmuscheln
30 ml Rapsöl
Minestrone
Majoran Triebe

Zubereitung:
Gemüse in ca. 5mm große Würfel schneiden. In einer großen Pfanne den
Hühnerfond erhitzen und die Paprika, Kürbis, Petersilienwurzel, Cannellinibohnen,
Butter und die Pasta darin gut schwenken und glacieren.
Jakobsmuscheln mit einem Buntschneidemesser halbieren und in einer seperaten
Pfanne mit dem Rapsöl kurz und scharf anbraten.
Das glacierte Gemüse, die Pasta und die Jakobsmuschel in einem tiefen Teller
verteilen. Die Minestrone mit einem Stabmixer leicht aufschäumen und auf die Teller
verteilen.
Mit Majoran, rotem Mangold und Basilikum dekorieren. Abschließend etwas Olivenöl
über jede Portion träufeln.