Putenbruststreifen aus dem Wok in Apfel-Kokosnusssoße mit Kardamom-Reis

gebratene Putenbruststreifen vor dem Anrichten mit Kardamom-Reis

Putenbruststreifen aus dem Wok in Apfel-Kokosnusssoße mit Kardamom-Reis © Thomas Stöhr Front- Cooking Akademie

Zutaten:

150 g Basmati-Naturreis
1g Kardamomsamen
240 g Wasser
350 g Putenbrust
20 g Rapskernöl, kaltgepresst
100 g Zwiebeln
120 g Karotten
100 g Broccoli (am besten den Stiel)
200 g Paprika gelb und rot
60 g Apfel (süß-sauer)
120 g Zuccini
60 g Lauchzwiebeln
20 g Maisvollkornmehl, fein
300 g Kokosmilch
15 g Fischsoße
10 g Teriyakisoße
5 g Sesamöl dunkel
10 g Sesam
35 g Sweet-Chilli-soße
0,5 g Koriander, gemahlen
0,5 g Pfeffer, gemahlen
100 g Soja-Sprossen

Zubereitung:

Reis mit zerstoßenen Kardamomsamen in einem geschlossenen Garbehälter vermengen, mit Wasser aufgießen und bei 100°C 30-40 Minuten dämpfen. Anschließend 20 Minuten nachquellen lassen.
Putenbruststreifen in Rapskernöl anbraten, würzen und aus der Wok-Pfanne nehmen.
Das Gemüse grob schneiden.
Nun das vorbereitete Gemüse mit Rapskernöl im Bratensatz anschwitzen, das Maismehl zugeben, kurz anrösten, Gemüsebrühe, geriebener Apfel und Kokosmilch aufgießen und 3-4 Minuten kochen lassen. Dabei ständig rühren. Zum Schluss die Putenbruststreifen wieder dazugeben, vermengen, abschmecken und mit dem Reis servieren.