Geeistes Mandarinentörtchen auf Knusperboden

Zutaten für das Mandarinenparfait:
5 Eigelb
150 g Zucker
400 g geschlagene Sahne
200 ml Mandarinensaft (frisch gepresst)
2 cl Cointreau
Minzeblätter zum Garnieren

Zutaten für die eingelegten Mandarinen:
4 Mandarinen
100 ml Saft von Mandarinen
25 g Blütenhonig (oder anderer Honig)
20 g Zucker
4 g Pektin
Saft einer Limette | Zitrone

Zutaten für den Knusperboden:
65 g Kuvertüre (53 % Kakao)
125 g Nougat (hell)
15 g Butter
75 g Kellogg's Smacks

Zubereitung der eingelegten Mandarinen:
– Mandarinensaft und Honig zum Kochen bringen
– Zucker und Pektin mischen und in die kochende Flüssigkeit geben
– den Zitronensaft dazu und noch einmal ca. 1 Min. kochen lassen
– den Fond auf die geschälten und geteilten Mandarinen gießen und abkühlen lassen

Zubereitung des Mandarinenparfait:
– Mandarinensaft aufkochen und um die Hälfte reduzieren
– Eigelb, Zucker und den Mandarinensaft über dem Wasserbad weißgelb aufschlagen
– die aufgeschlagene Masse dann auf Eiswürfeln (Eiswasser) kalt schlagen
– die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und mit dem Cointreau abschmecken
– in Ringe abfüllen und ca. 12 Stunden zum Gefrieren ins Tiefkühlfach

Zubereitung des Knusperbodens:
– Kuvertüre, Nougat und Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen
– Kellogg's Smacks hineinrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Höhe von etwa 1 cm glattstreichen, kalt stellen und hart werden lassen
– nach ca. 2 Stunden mit einer Ausstechform vom Blech ausstechen
– Das Parfait darauf setzen zum Schluss mit den eingelegten Mandarinen und Minzeblättchen garnieren

Peter Persch ... die Küche! wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und deine Nutzererfahrung zu verbessern.
  • Essenzielle
  • Statistiken